Rezepte

Trüffel-Creme

Zutaten:

200 g gekochte Kartoffeln in der Schale
150 g Frischkäse
3 Esslöffel Bagrem-Honig gemischt mit weißem Trüffelöl
50 g Schafskäse
1 Zwiebelkopf
1 Esslöffel Petersilie
60 g saure Milch
1/2 Tasse gemahlener roter Pfeffer
50 g schwarze Trüffel
Meersalz
Biber

Vorbereitung:

Die gekochten Kartoffeln putzen, die Hälfte in Stücke schneiden und die Zwiebeln hacken. Die Kartoffelstücke in den Zerkleinerer geben, die gehackte, frische Sahne und Sauermilch hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zu einer cremigen Masse verarbeiten.
In einen anderen Behälter geben wir die Kartoffeln und fügen den restlichen Schafskäse hinzu, und zwar so, dass eine einheitliche Masse entsteht.
Die so entstandene cremige Masse in eine Mischung aus Kartoffeln und Schafskäse mit Honig und weißem Trüffel einrühren, den zerstoßenen roten Pfeffer und die gehackte Petersilie hinzugeben und vorsichtig vermengen.
Auf zwei Ziegelsteine verteilt servieren. Die schwarzen Trüffel auf die cremige Masse geben.

Trüffel-Nudeln (für 4 Personen)

Zutaten:

300 Gramm Nudeln
100 Gramm ungesalzene Butter
100 Gramm frisch geriebener Parmigiano Reggiano
100 Gramm frische schwarze Trüffel - Trüffelsauce
40 g weiße Trüffel

Milch nach Geschmack

Vorbereitung:

Ich koche die Tagliatelle in reichlich Salzwasser.
Butter (gehackt), etwas Milch, etwas Parmigiano Reggiano und die süße Sahne mit Trüffelsauce auf einen Teller geben. .
Wenn die Talati fertig sind, abtropfen lassen und in die vorbereitete Sauce geben, 40 g weiße Trüffel hinzufügen und gut vermischen. Wenn Sie möchten, können Sie den frischen Trüffel über die Pasta hobeln oder mehr Parmesan hinzufügen.

Auf zwei Ziegelsteine verteilt servieren. Die schwarzen Trüffel auf die cremige Masse geben.

Trüffel-Risotto (für 4 Personen)

Zutaten:

400 Gramm Reis
Etwa 90 Gramm schwarzer Sommertrüffel oder weißer Trüffel
Kalbsbrühe nach Geschmack
Augen 60gr Putter
4 Messlöffel natives Olivenöl extra
60 g geriebener Parmigiano Reggiano
250 ml trockener Weißwein
Salz nach Geschmack

Pfeffer gerade genug

Vorbereitung:

Die fein gehackte Zwiebel in Olivenöl anbraten, etwas Butter dazugeben, den Reis dazugeben und rot werden lassen. Den Wein aufhängen und, wenn er verdampft ist, ein wenig Kalbsfond dazugeben, damit der Reis nicht austrocknet und gleichmäßig gart. Immer wieder umrühren, damit der Risotto nicht an der Pfanne kleben bleibt. Zum Schluss die restliche Butter unterrühren und feine Flocken von schwarzem oder weißem Trüffel hinzufügen. Den Käse dazugeben und glatt rühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In diesem Fall kann der frische Trüffel durch schwarze oder weiße Trüffelcreme ersetzt werden. Und das Carpaccio aus schwarzem Trüffel darauf legen.

Trüffel-Austern (für 4 Personen)

Zutaten:

20 Austern
2 Esslöffel ungesalzene Butter
Mehl
1 Glas Milch
Eine Prise Muskatnuss
50 Gramm (ca. 2 Unzen) Emmentaler Käse
3 Eier
Semmelbrösel Semmelbrösel
Natives Olivenöl extra q.s.
Salz nach Geschmack
Pfeffern nach Bedarf
60 Gramm (2 Unzen) frische oder konservierte schwarze Trüffel

Vorbereitung:

Öffnen Sie die Austern und schälen Sie sie aus der Schale. Geben Sie sie in ein wenig Salzwasser und fügen Sie den Saft hinzu, um die Gänse nicht zu vergiften. Lassen Sie es kochen. Nach ein paar Minuten abgießen und entsorgen. Bereiten Sie eine dicke Bechamelsoße mit einer Kombination aus Butter, Olivenöl und gewürzten schwarzen Trüffeln, Mehl und Milch zu.

Den gemahlenen Emmentaler und eine Prise Muskatnuss hinzufügen. Vom Herd nehmen, trüffeln und umrühren, bis die Sauce gleichmäßig vermengt ist.

Die Austern einzeln in die Sauce tauchen und zum Abkühlen auf ein Gitter legen. Vorsichtig herausnehmen und in Mehl tauchen, dann in leicht gesalzenen, verquirlten Eiern und anschließend in Birnenkrümeln. Eine große Menge Öl erhitzen und frittieren. Rollen Sie sie vorsichtig auf und achten Sie darauf, sie nicht zu durchstechen. Trocknen Sie sie auf saugfähigem Papier, um Ölrückstände zu entfernen. Die Steine in der Pyramide anordnen und auf dem Teller servieren.

Dieses Rezept ist perfekt für alle, die den Geschmack köstlicher Venusmuscheln lieben, sie aber vorsichtshalber nicht roh essen möchten. Gekochte Steine sind unbedenklich, da durch das Kochen mögliche Bakterien abgetötet werden, die Krankheiten verursachen können.

Wenn frische Austern serviert werden, einfach das Olivenöl mit dem Aroma der weißen Trüffel darüber gießen und die süßen, gehackten schwarzen Trüffel bei großer Hitze anrichten.

Trüffel-Polenta

Zutaten:

160 g Polenta50 g schwarze Trüffel - oder schwarze Trüffelsauce

2 Messlöffel schwarzes oder weißes Trüffelöl

80 g Prinz

1 Esslöffel süße Sahne

Meersalz

Vorbereitung:

Die Polenta kochen, bis sie weich wird, in eine Schüssel geben, einen Teelöffel süße Sahne und den schwarzen Trüffel hinzufügen und mit dem Trüffel-Olivenöl vermischen.

Wer experimentierfreudig ist, kann etwas Parmesan hinzufügen.

Brusketet mit Proscuitto, Artischocken und Trüffeln

Zutaten:

4 diagonale Baguettescheiben

Natives Olivenöl extra

1 Artischocke

Salz und Pfeffer

200 g Schinken

Charpacchio mit schwarzem Trüffel

Vorbereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad vor. Die Schinkenscheiben auf dem Backblech verteilen. 8 Minuten backen (bis sie knusprig sind). Lassen Sie sie abtropfen, und wenn Sie sie gebraten haben, zerkleinern Sie sie und verwenden Sie sie zum Bestreuen der Bruschetta.

Die Brotscheiben auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl bestreichen und etwa 6-8 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

Meistens: gebackenes Brot mit einer gezuckerten Artischocke bestreichen - oder in Scheiben geschnitten wie eine Tomatenbruschetta, etwas Salz und Pfeffer. Das mit weißem Trüffel gewürzte Olivenöl vorsichtig darüber gießen und einige Scheiben Carpaccio aus schwarzem Trüffel darauf anrichten.

Mozzarella und Auberginen-Croutons mit rotem Pesto und Trüffel

Zutaten:

1 frischer Mozzarella, in Scheiben geschnitten

1 große Aubergine, gewürfelt

1 Kabarett

weißes Trüffelöl

1/2 Glas natives Olivenöl extra

Tassen gehacktes frisches Weizenbasilikum

Tomatensauce mit Trüffeln und Carpaccio mit Trüffeln oder an Gemüse gebunden

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vorbereitung:

Das Brot in Scheiben schneiden. Vorsichtig mit Olivenöl bepinseln und im Backofen bei 350 Grad auf beiden Seiten anbraten, bis sie gar sind. Stellen Sie die Temperatur ein. Wenn sie gar sind, das Olivenöl und die Auberginen hinzufügen.

gewürfelte Nudeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und köcheln lassen, bis sie leicht gebräunt sind, etwa 5 bis 7 Minuten. Tomatensauce, Trüffel und gehacktes Basilikum hinzufügen.

Eine weitere Minute kochen lassen. Jedes Stück Brot mit einer Scheibe gehacktem Mozzarella und einer dickeren Auberginensoße garnieren; mit weißem Trüffelöl extra vergine beträufeln und servieren.

Trüffel-Pizza

Zutaten:

2 Esslöffel Olivenöl, aufgeteilt

schwarze oder weiße Trüffel - Trüffelpanzer - Trüffelsauce

100 g frischer Mozzarella mit rotem Pfeffer

2 Tassen Rucola-Blätter

1/2 Zitrone

Parmesan

Champignons Ihrer Wahl

Trappist

Vorbereitung:

Der Teig funktioniert normalerweise wie jede andere Pizza. Wenn der Text dicht ist, wird er zuerst mit schwarzem Trüffelöl bestrichen, dann mit Pellets, Trappist, dicker geschnittenem Mozzarella, auf die Pilze gelegt und in den Ofen geschoben. Wenn die Pizza gar ist, das Olivenöl mit dem Aroma des weißen Trüffels darüber gießen, den Rucola darauf legen, den Parmesan auf den Rucola streuen und dann den schwarzen oder weißen Trüffel, den Trüffel-Carpacchio oder die Trüffelsauce auf die Pizza geben.

Filet San Pierre (oder anderer Fisch der Kategorie 1) mit Trüffel

Vorbereitung:

St.-Pierre-Filet von beiden Seiten gebraten und dann mit weißem Trüffel-Olivenöl beträufelt

Beilage: Grüne Zucchini in eine Schüssel geben, in sehr dünne Scheiben schneiden und in Olivenöl und Knoblauch 24 Stunden lang im Gefrierschrank marinieren.

Die Kartoffeln kochen, das Wasser abgießen, - eine Prise Salz, die Milch, das Olivenöl mit dem weißen Trüffel und den Parmesan hinzugeben und dann cremig pürieren oder in einem Mixer für Sahne. Den Trüffel-Carpacchio oder frischen Trüffel auf das fertige Fisch-Sahne-Püree geben.

Trüffel-Ravioli (für 6 Personen)

Zutaten:

6 pochierte Eier

180 Gramm weiße oder schwarze Trüffel

Weißer Essig nach Geschmack

Parmesan

Vorbereitungen:

Kochen Sie gute Ravioli, lassen Sie sie mit einem Schaumlöffel abtropfen und würzen Sie sie mit frischer Butter und Parmesan. In einer Servierschüssel anrichten und jede Schüssel mit den Eiern in der Mitte servieren.

Mit geriebenem weißem oder schwarzem Trüffel oder Carpaccio bestreuen, die Basilikumblätter dazugeben und servieren.

Zubereitung von pochierten Eiern: Sie werden in kochendem Wasser mit ein paar Tropfen Weißkäse gekocht, um die Gerinnung zu fördern.

Risot Cognac mit Hummer und Trüffel

Zutaten:

400 Gramm Reis

1 Kilogramm (2,2 lb) Garnelen

150 Gramm ungesalzene Butter

1 Liter (1 Liter) Sahne

1/2 Glas Cognac

80 Gramm weiße Trüffel

1/2 Glas Weißwein

Parmesankäse

Salz nach Geschmack

Pfeffer gerade genug.

Vorbereitungen:

Die Zwiebeln in eine mit Butter eingefettete Pfanne geben, einige Tropfen Wein hinzufügen und auf dem Vivo-Feuer kochen. Die Garnelen in Salzwasser kochen. Sobald das Wasser kocht, nimmt man sie heraus, entfernt die Schale und legt sie in die Schüssel mit den Zwiebeln. Legen Sie die Muscheln mitsamt dem Kopf in eine Schüssel mit kochendem Wasser, so dass Sie einen fischigen Boden erhalten. Von Zeit zu Zeit die Schwänze umrühren, ein kleines Glas Cognac hinzufügen, anzünden und die Hitze reduzieren.

Weiter kochen, bis alle Flecken verschwunden sind, dann die Brühe durch ein Seihtuch filtern. Das Kartoffelpüree in eine Schüssel mit Butter geben. Die Butter schmelzen und mit den anderen Zutaten vermischen, den Reis hinzufügen, mischen und das sorgfältig abgetropfte Fischfondue einfüllen. Unter Rühren bei schwacher Hitze kochen. Wenn es fast gar ist, mehr Butter, eine Handvoll Parmesan und einige weiße Trüffel hinzufügen. Umrühren, das Risotto in eine geeignete Schüssel füllen und servieren. Sofort mit Parmesan bestreuen und alle weißen Trüffel vor den Gästen anrichten.
Anstelle von frischem Trüffel können Sie auch Trüffelsauce oder Trüffelcarpaccio verwenden.

Trüffel-Fleischpastete (für 2 Personen)

Zutaten:

1 Blätterteig

100 g in dünne Scheiben geschnittener Schinken

2 Esslöffel aromatische Kräuter

3/4 Tasse Käse nach Wahl (gerieben)

Trüffelprodukt(e) Ihrer Wahl

1 Ei

Vorbereitungen:

Auf einer leicht bemehlten Fläche den Teig dünn und etwa 40 cm breit ausrollen. Nehmen Sie den Blätterteig, lassen Sie an allen Seiten einen Rand von 2 cm frei, und falten Sie die Trüffel in das Hammelfleisch mit gehackten Kräutern, auf Bestellung, gleichmäßig mit Käse bestreut. Beginnen Sie mit dem Ende, das Ihnen am nächsten liegt, und rollen Sie den Teig vorsichtig über die Füllung, so dass eine Rolle entsteht.
Fest in Plastikfolie einwickeln und mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 400° vorheizen. Die Bleche mit Backpapier auslegen. Die Frischhaltefolie von der Kette entfernen und mit einem gezackten Messer in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Jedes Stück einzeln auf das vorbereitete Backblech legen und mit Ei bestreichen. 25-30 Minuten backen, bis sie knusprig und goldbraun sind. Und mit der Salbung der Herde mit Olivenöl, das mit weißen Trüffeln aromatisiert ist.
Mit grünen Nudeln und einem Ei garniert servieren.

Schokoladenkuchen mit Trüffeln

Schokoladen-Olivenöl-Kuchen mit schwarzem Trüffel-Honig-Eis

Zutaten:

3 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
1/2 Tasse ungesüßter Kakao
2 Eimer Backpulver im Garten
1 Teelöffel Salz
2 Teelöffel Käse, ich habe Apfelkäse verwendet
2 Teelöffel Vanille
2/3 Tasse Olivenöl
2 Gläser kaltes Wasser
Gelato oder andere Eissorten - Vanille, Pistazie, Beeren, Schokolade, Kaffee (alle passen hervorragend zu schwarzem Trüffelhonig)
4 Honig gemischt mit weißem Trüffel-Olivenöl

Vorbereitungen:

Den Backofen auf 180°C (350° F) vorheizen.

In einer großen Schüssel das Mehl, den Zucker, den Kakao, die Hefe und das Salz miteinander verquirlen. In einer mittelgroßen Schüssel (ich habe ein Glas verwendet, um die Flüssigkeit von 4 Gläsern abzumessen und das Wasser und das Öl zu mischen, dann die Vanille und den Essig hinzugeben) den Essig, die Vanille, das Olivenöl und den Wasserfall verquirlen.
Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. In eine Schüssel mit Präparaten geben.
Etwa 30 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte ein paar feuchte Krümel hinterlässt. Zum Nachkochen beiseite stellen. In Quadrate schneiden und ein Quadrat auf jeden Teller legen. Eine Kugel Eis darauf geben und mit dem aufbewahrten Honig beträufeln und die Bindemittel oder das Trüffelcarpaccio darauf legen,
Mit karamellisiertem Zucker und frischer Minze garnieren.